MB Innsbruck Land

2009

 Workshop "Grundlagen des Dirigierens"

Bericht zur Fortbildung


Bezirksmusikfest in Grinzens

Bericht zum Bezirksmusikfest in Grinzens

Ehrungen beim Bezirksmusikfest


Neue Messe vorgestellt

Der Vorstand des Musikbezirkes Innsbruck Land hat sich dazu entschlossen für das 60-jährige Bestandsjubiläum des Bezirkes eine Blasmusikmesse in Auftrag zu geben. Der Kompositionsauftrag wurde Landeskapellmeister Mag. Hermann Pallhuber erteilt, welcher selbst jahrelang im MB Ibk Land als Kapellmeister tätig war. Die Vorgaben waren eine für alle Kapellen spielbare, zeitgemäße Messe welche sich auch für das Gesamtspiel eignet zu komponieren. Das Ergebnis, die „Johannesmesse“ hat alle Erwartungen übertroffen.

Der Komponist selbst zur Messe:
„Die Johannes-Messe für Blasorchester ist dem Hl. Johannes dem Täufer gewidmet. Johannes der Täufer, der Wegbereiter Christi, ist einerseits zeitgemäßes Symbol und andererseits Orientierungsmerkmal für das Erlebnis unseres menschlichen Christentums. Der Hl. Johannes ist auch als Kirchenpatron vieler Pfarrkirchen und Patron der Musiker in Tirol allgegenwärtig. Der deutsche Text zur Messe ist bewusst schlicht gehalten und orientiert sich an Messgesängen des Gotteslobes und Psalmen. Der sinnbildliche Spruch des Hl. Johannes bei der Taufe Jesu lautete: „Ecce Agnus Dei, qui tollit peccata mundi“ – „Seht, das Lamm Gottes, das hinweg nimmt die Sünden der Welt“. Deshalb ist das Agnus Dei der Johannes-Messe ein zentraler Teil dieser Messkomposition“.

Am 22. April 2009 fand mit dem Komponisten in Axams die Vorstellung des Werkes statt. Pallhuber hat die anwesenden Funktionäre und Kapellmeister des Bezirkes über seine Gedanken zur Messe aufgeklärt und die Musikkapelle Axams hat die Messe vorzüglich unter dem Taktstock des Landeskapellmeisters vorgeführt.

Die Uraufführung des Werkes findet am Sonntag, den 12. Juli 2009 anlässlich des 59. Bezirksmusikfestes in Grinzens in einem Gesamtspiel mit über 800 Musikantinnen und Musikanten unter der Leitung von Bezirkskapellmeister Roland Krieglsteiner statt.

 


Jahreshauptversammlung über das Geschäftsjahr 2008

Der Vorstand des MB Innsbruck Land konnte am 24. Jänner 2009 ca. 60 Vertreter aller 16. Kapellen, Musikschulvertreter, zahlreiche Ehrenmitglieder und den Vizebgm. von Sistrans begrüßen.

Die vermehrten Aufgaben des Jugendreferenten erforderten die Wahl eines zweiten Jugendreferenten-Stellvertreters, wobei die Wahl einstimmig auf Michaela Falkner von der Musikkapelle Kreith viel.
Bei den Vorträgen sämtlicher Vorstandsmitglieder konnte über die zahlreichen Veranstaltungen in sämtlichen Bereichen des ereignisreichen Jahres 2008 berichtet werden. Der Dank gilt hierbei den Funktionären für die Arbeit in der eigenen Kapelle. Weiters wurde die gute Zusammenarbeit mit dem Bezirk hervorgehoben.

Einer der Höhepunkte des letzten Jahres war sicherlich das Bezirksmusikfest in Sistrans, welches trotz wechselhaften Wetters von der Musikkapelle Sistrans bestens organisiert und abgehalten wurde.
Weiters gab es eine kurze Vorschau über die geplanten Feierlichkeiten anlässlich des 60-jährigen Bestandsjubiläums des Bezirksverbandes welches beim Bezirksmusikfest in Grinzens gefeiert wird.

Am Samstag, den 11. Juli gelangt der „Traum eines österr. Reservisten“ als Festakt zur Aufführung. Die Vorführung wird als Schauspiel mit musikalischer Aufführung gestaltet. Am Sonntag wird die eigens für dieses Jubiläum komponierte „Johannesmesse“ von Landeskapellmeister Mag. Hermann Pallhuber uraufgeführt. Weiters gibt es wieder eine Marschmusikbewertung.

Nach einer kurzen Vorausschau des Vorstandes über weitere geplante Veranstaltungen 2009 überbrachte der Obmann des Landesverbandes Dr. Herbert Ebenbichler in seinen Grußworten die Glückwünsche des Landesverbandes. Er berichtete über die diversen Veranstaltungen in allen Bereichen und informierte über den großen Festumzug am 20. September, bei welchem der MB Ibk Land mit zwei Blöcken vertreten sein wird.

Nach dem Punkt Allfälligem wurde seitens der Gemeinde und der Musikkapelle Sistrans zu einem gemütlichen Essen eingeladen.


80. Geburtstag Ehrenmitglied Alt LH Alois Partl

Am 10. Jänner 2009 feierte Alt Landeshauptmann DI Dr. Alois Partl in bester Gesundheit seinen 80sten Geburtstag bei einem großen Fest in Lans. Im Jahre 1993 wurde der damalige Landeshauptmann zum Ehrenmitglied des Musikbezirkes Innsbruck Land ernannt.

Die Abordnung des Bezirkes überreichten die Glückwünsche des Landesverbandes und ein kleines Präsent in Form von Hochprozentigem. Wir wünschen unserem Luis, wie wir Ihn sicherlich nennen dürfen, viel Kraft und Gesundheit und noch viele schöne Jahre im Kreis seiner Lieben.

Sponsoren

Kontakt

Blasmusikverband Innsbruck-Land

E-Mail

ZVR: 008717844